Medizin ist Liebe, Klinikerinnerungen



BILD ANFANG KONTAKT ARCHIV GÄSTEBUCH ÜBER MICH LINKS


Inneres

Dieser Blog beinhaltet meine Erinnerungen an den Klinikalltag. Vor vielen Jahren habe ich mich entschieden, Medizin zu studieren. Vor 2 1/2 Jahren habe ich angefangen, in einer Klinik zu arbeiten und eine Ausbildung vor dem Studium zu machen. Einerseits, um an einer bestimmten Uni angenommen zu werden, andererseits als Vorbereitung. Ich hätte nicht gedacht, dass mich das so verändert. Nach dem Abitur wollte ich eigentlich nur eins - in die Forschung. Mittlerweile könnte ich mir eine Arbeit ohne Patienten nicht mehr vorstellen.  Zudem habe ich viele mehr oder weniger bedeutende Erinnerungen gesammelt, die ich nicht vergessen und hier mit Anderen teilen will. Ich habe kein Ziel dabei, vielleicht tue ich das nur, um so für mich zu schreiben...

Über mich ? Ach so...

Organisch
*1984, klein, blond, Brille, graue Augen, dunkle Kleidung, Vegetarier

Psychologisch
DD: Pedanterie - anankastisch, traumsüchtig, ...
<3 Filme: Die Klavierspielerin, Pünktchen und Anton, Touch The Sound,
<3 Bücher: Buddenbrooks, Die Fliegen, Siddharta, alles von Yalom, Benn und Frisch
<3 Musik: Jazz, Klassik, Blues, Rock/Indie...
 

Spontane Gedanken
Nerven sind wertvoller als Geld.
Nichts ist ernüchternder als Zeitverschwendung.
In vino veritas *^^* (Trinkt Wein, ist gut für die Venen!)
Nichts geht mir über die Medizin, meine Freunde, Kultur, Urlaub und Bücher.



Statistik by http://Cool-Counter.de

.rss-feed.

Gratis bloggen bei
myblog.de